Workshop „Deine eigene Mala-Kette knüpfen“

 

Erlebe einen kreativen Tag: Gestalte und knüpfe Deine eigene Mala-Kette

Die Mala-Kette ist eine Buddhistische Meditationskette, bei der die Anordnung und Anzahl der Perlen von Bedeutung ist. Du kannst sie um das Handgelenk gewickelt oder um den Hals tragen.

Malas sehen nicht nur schön aus, sie helfen Dir auch Dich zu konzentrieren, tiefer in die Meditation einzutauchen oder um mehr Ruhe und Gelassenheit zu erreichen.

Du kannst sie auch benutzen, wenn Du Kraft tanken möchtest. Sie kann aber auch einfach als Schmuckstück getragen werden.

Du kannst sie für Dich selbst oder auch als Geschenk herstellen.

Eine klassische Mala-Kette besteht aus 108 Perlen und einer Guru-Perle.  (Wikipedia) 

Die Mala-Ketten werden meist aus Naturmaterialien gefertigt, wie z.B. Edelsteinen die auch als Heilsteine (Wikipedia) verwendet werden und aus verschiedenen Arten von Holzperlen oder Samen.

In diesem Workshop erfährst Du:

  • Wie Du die Steine / das Holz für Deine Mala auswählst
  • Was die Steine aussagen, bzw. für welche Themen sie stehen
  • Was die Guru-Perle bedeutet  
  • Wie Du sie benutzt bzw. mit ihr arbeitest
  • Wie Du Deine Mala-Kette segnest, sodass sie zu Deiner eigenen wird
  • und noch vieles mehr…
Der Workshop enthält:
  • Das komplette Zubehör für die Mala (Perlen, Guru-Perle, Garn usw.)
  • Ein Skript (damit Du zuhause weitere Malas anfertigen kannst)
  • Tee und Knabbereien

 

Ich freue mich auf Dich

Sabine

Kommentar schreiben

  • (wird nicht öffentlich angezeigt)